Neuer Essener Adventskalender 2018 –„Das Kleine ganz groß!“

Neuer Essener Adventskalender 2018 –„Das Kleine ganz groß!“
Von links nach rechts: Anna-Lena Dieckmann, Adveniat, Marlene Fritsch, Redaktionsleitung, Stephanie Neuer, Medienzentrum Essen, Ulrich Plöger, Bonifatius Druckerei, Dr. Michael Dörnemann, Leiter Dezernat Pastoral im Bistum Essen, Vera Steinkamp, Medienzentrum Essen. 

Quelle:  Bistum Essen – Bischöfliches Generalvikariat

Endlich halten Sie ihn in Ihren Händen! Gestern konnten einige Redaktionsmitglieder sowie Domkapitular Monsignore Dörnemann, der Leiter des Dezernates Pastoral in Essen, die ersten Exemplare des Essener Adventskalenders 2018 bewundern. Beinahe ein Jahr haben sie daran gearbeitet, er stand dieses Mal unter dem Thema: „Das Kleine ganz groß!“ Denn an Weihnachten feiern wir, dass Gott Mensch geworden, dass er als kleines Kind auf die Welt gekommen ist – und damit das Kleine ganz groß macht! Deshalb stehen dieses Jahr auch die Kinder im Mittelpunkt, hier und in der ganzen Welt, die so manches erreichen, was die Erwachsenen nicht hinbekommen, zum Beispiel einen Streit zu schlichten, für andere einzutreten oder ihre eigenen Rechte durchzusetzen.

Der Essener Adventskalender erscheint dieses Jahr schon zum 41. Mal und ist für viele Menschen im Bistum Essen, aber auch weit darüber hinaus seit Jahren ein wichtiger und geliebter Begleiter in der Advents- und Weihnachtszeit. Er richtet sich an Kinder zwischen 4 und 12 Jahren. Doch auch Eltern und LehrerInnen, Großeltern und ErzieherInnen werden hier Impulse zu Traditionen und Heiligen, Bastel- und Geschenkideen, Lieder und Rezepte, Geschichten und Rätsel für die Zeit vom ersten Advent bis zum Dreikönigstag finden.

Zusätzlich zum Kalender kann man die Lieder, die darin Platz gefunden haben, sowie noch viele weitere Titel zum Thema und zu Weihnachten, eingespielt auf einer CD erwerben. Zum Mithören und Mitsingen für die Advents- und Weihnachtszeit!

Und unter www.essener-adventskalender.de gibt es ab dem 10.10.2018 einiges zu entdecken! Hier finden sich nicht nur Werkstattberichte aus der Redaktion und die Möglichkeit, den Kalender zu bestellen, sondern auch noch weiteres Material: Ausmal- und Bastelvorlagen, Rezepte und Lieder – für zu Hause, aber auch als Idee für den Unterricht!